Warum sind Medikamente, Arzneimittel und Gesundheitsprodukte im Internet eigentlich günstiger?

Zuerst einmal folgende Info zum Arzneimittel-Versand in Deutschland: Seit Januar 2004 dürfen apothekenpflichtige Produkte über das Internet bestellt und versendet werden. Vorher war es nur gestattet, frei verkäufliche Mittel wie Vitaminpräparate über das Internet zu vertreiben. Diese Einschränkung gilt nun nicht mehr. Der Markt für Medikamente ist also in Bewegung geraten. Hinzu kommt, dass die Preisbindung nur noch für verschreibungspflichtige Medikamente gilt, alle anderen Mittel stehen im freien Wettbewerb.

Deshalb gibt es jetzt MediPreis. Die kostenlose Suchmaschine für günstige Produkte rund um Ihre Gesundheit.

Versandapotheken können durch geringere Kosten (Ladenmieten, Personal) und durch große Artikelmengen Artikel günstiger einkaufen als die "Apotheke um die Ecke". Diese Einsparungen werden an die Endkunden weitergegeben, die somit bis zu 70% günstigeren Preisen (bei verschreibungsfreien Medikamenten) sparen können.

Nutzen Sie den kostenlosen Preisvergleich für Medikamente, Gesundheits- und Pflegeprodukte und sparen Sie bis zu 60% oder mehr. Wir vergleichen jedoch für Sie aktuelle Preise von führenden Online-Apotheken und verlinken dann direkt in die Shops.
Fragen zum Preisvergleich? Info-Hotline: (030) 577 03 90 90 Montag bis Freitag: 10 bis 15 Uhr (außer an Feiertagen)